Frankenland Paprika-Granatapfel-Salat mit Hähnchenbrust

Paprika-Granatapfel-SalatZutaten:

Frankenland

450 g rote Paprikaschoten
1 Granatapfel
450 g Hähnchenbrustfilet
1 Birne
1–2 EL Erdnussöl
Salz und Pfeffer

Zitronen-Honig Dip:
500 g Frankenland Sauerrahm 20%
2 EL feiner Zitronenaufstrich
2 TL flüssigen Honig
ca. 1 TL Chiliflocken

Zubereitung:

Die Paprika putzen, abbrausen, und in kleine Würfel schneiden. Den Granatapfel halbieren und vorsichtig die Kerne herauslösen. Die Birne in Stückchen schneiden.
Für den scharfen Zitronen-Honig Dip Sauerrahm 1 Minute mit dem Handrührgerät cremig rühren.
Den Zitronenfruchtaufstrich grob mit dem Honig vermengen. Anschließend die Masse vorsichtig in den Sauerrahm einarbeiten. Zuletzt den Dip mit Chiliflocken abschmecken.
Nun die Paprikawürfel, Birnenstücke und die Granatapfelkerne unter die Masse heben. Anschließend Salat zum Ruhen bei Seite stellen. Das Hähnchenbrustfilet würzen. Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin pro Seite etwas 5 Minuten anbraten. Danach das Filet aus der Pfanne nehmen und in Alufolie zum Nachziehen kurz beiseite stellen.
Den Salat nochmals kräftig durchmengen und auf Tellern anrichten. Das Hähnchenbrustfilet aus der Folie nehmen, in etwa 2 cm dicke Streifen schneiden und ebenfalls auf Tellern anrichten. Das Gericht zuletzt mit frischen Kräutern garnieren und sofort servieren.