Fränkisches Butterzeug

Zubereitung

Butterschmalz und Butter für einige Stunden auf Zimmertemperatur erwärmen. Beides jeweils in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Eier und Zucker dazugeben und die Zitrone auf dem Zucker abreiben. Diese Masse schaumig schlagen und das Mark einer Vanilleschote und den Arak dazugeben. Danach langsam das Mehl unterrühren und zum Schluss den Teig mit der Hand für ca. 5 Minuten durchkneten.

Den Teig in 2 Portionen teilen, in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Den Teig einige Zeit vor dem Ausstechen wieder auf Zimmertemperatur erwärmen. Das Nudelholz und die Arbeitsfläche gut mit Mehl einstäuben und den Teig auf ca. 4 mm Dicke ausrollen. Plätzchen ausstechen und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 12 Minuten backen.

Nach dem Backen leicht abkühlen lassen. Zimt und Zucker mischen und die Kekse darin wälzen.

Zutaten

250 g Frankenland Butter
 
250 g Butterschmalz
 
290 g Zucker
 
760 g Mehl 
 
7 Eigelb
 
Zitronenschale 
 
1 cl Schnaps (Arak) 
 
1 Vanilleschote, davon das Mark

Unser Frankenland

Mit dem Kauf von Frankenland-Spezialitäten leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Erhalt
bäuerlicher Familienbetriebe, unserer Umwelt und unserer landwirtschaftlichen Struktur.