Rosenberger Plätzchen
von Gertrud Konz

Zubereitung

Aus Mehl, Butter, Zucker, Eigelb, Backpulver und Vanillezucker einen Mürbteig kneten und fingerdicke Rollen (ca. 2-3 cm) formen. Die Rollen in gehackten Nüssen wälzen und anschließend für 2 bis 3 Stunden kalt stellen.

Dünne Scheiben schneiden, bei 180°C goldgelb backen und beim Herausnehmen einen Tupfen säuerliche Marmelade drauf setzen.

Die betupften Plätzchen über Nacht antrocknen lassen und am Folgetag mit Schokoladenglasur überziehen.

Zutaten

250 g Frankenland Butter

125 g Zucker

2 Eigelb

1 Vanillezucker

1 Prise Salz

375 g Mehl

1/2 Pck. Backpulver

150 g Walnüsse

säuerliche Marmelade (z.B. Waldkirsche oder Himbeere)

Schokoladenglasur

Unser Frankenland

Mit dem Kauf von Frankenland-Spezialitäten leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Erhalt
bäuerlicher Familienbetriebe, unserer Umwelt und unserer landwirtschaftlichen Struktur.